Augsburg

Campus Cat angefahren: Fans spenden für verletzten Kater

a210519-campus-cat-augsburg2

Augsburg (kd) Campus Cat ist Augsburgs wohl bekannteste Katze. Der Vierbeiner entspannt gerne in den Hörsälen der Universität oder streift über das Uni-Gelände und lässt sich von den Studenten mit Streicheleinheiten verwöhnen. Vor Kurzem allerdings wurde der Kater auf dem Heimweg von der Uni von einem Auto angefahren. Bekannte der Besitzerin, die den Unfall beobachtet hatten, informierten diese, und der Kater kam direkt in eine Tierklinik. Die Campus-Katze hatte nach dem Unfall Verletzungen an den Hinterbeinen und verlor einen Zahn.  mehr...


        




Augsburg

Höchstens ein laues Lüftchen

augsburg-ihk-konjunktur_1

Augsburg - Globale Tiefdruckgebiete? Andreas Kopton, Präsident der Industrie- und Handelskammer für Schwaben (IHK), sieht die Auswirkung auf regionale Unternehmen entspannt. Er sei, sagt er, an der Nordsee aufgewachsen. Rauer Wind? "Das ist, wenn der Regen horizontal kommt." Und das Phänomen kenne man in Schwaben nicht. Maximal ein "laues Lüftchen" wehe hier. Neun Jahre lang ging es mit der Konjunktur bergauf. Aktuell gibt es noch immer ein Wachstum, es ist nur geringer als 2018. Dreimal im Jahr erforscht die IHK die Gemütslage der Unternehmen und stellt das Ergebnis anschließend vor. Gestern wurde der Frühjahrsbericht veröffentlicht.  mehr...

Augsburg

Wie viele Tauben verträgt eine Stadt?

r102119TaubenturmSchwabence

Augsburg - Sabina Gassner fasst es so zusammen: "Taubenfreunde sind in der Praxis nicht weniger aufwendig als Taubenfeinde." Sie weiß, wovon sie spricht, denn die Geschäftsführerin des Augsburger Tierschutzvereins betreut gemeinsam mit ihren Kollegen das Projekt zur Regulierung der Taubenpopulation der Stadt. Mit beiden Extremen hat sie dabei zu tun - mit denjenigen, die am liebsten alle Tauben zum Abschuss freigeben würden, und mit denen, die nicht aufhören, die Vögel immer und überall zu füttern.  mehr...

        





Seite : 1 | 2 | 3 | 4 (4 Seiten)