Inchenhofen    

Inchenhofener Theaterfreunde spielen künftig in Arnhofen

Inchenhofen - Seit ein paar Wochen wird im Arnhofer Stadl fleißig gewerkelt, geschliffen, gehämmert und gebohrt. Die Männer der Leahada Theaterfreunde bauen die neue Bühne. Nachdem im Vereinslokal Voglbräu der Saal umgebaut wurde, musste sich der Verein eine neue Bleibe für die Aufführungen suchen. Schnell war für Familie Rigl aus Arnhofen klar, die Laienspielgruppe zu unterstützen.


theaterinchenhofen
Werkeln an der neuen Bühne (von links): Hans Schweizer, Christopher Grimm, Martin Mayer, Leonhard Scherer, Michael Lapperger, Johannes Grünwald und Martin Grünwald. Foto: Sandra Schweizer


Die Vorführungen finden im Nebenraum des großen Stadls statt. Ein Gremium des Vereins machte sich Gedanken zum Aufführungsort, zur Bühne und zu einem neuen Konzept des Vereins. Bei den Theateraufführungen werden kleine Speisen, Brotzeit und Getränke angeboten.
Mit dem humorvollen Theaterstück "Oh Gott, die Familie!" von Bernd Gombold wollen die Leahada die neue Bühne und Kulisse einweihen. Die Lachmuskeln der Zuschauer werden auch dieses Jahr wieder strapaziert werden.

Die Aufführungen finden am Samstag, 14. März, und an den Wochenenden 21. und 22. sowie 28./29. März statt. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Karten können ab sofort bei Familie Schweizer täglich ab 18 Uhr unter der Telefonnummer 08257/8943 reserviert werden. san



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 14.02.2020 15:26 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief