Dasing    

Fast vom Auto überrollt

Dasing - Es war eine der wichtigsten Entscheidungen in ihrem Leben: Krankenhaus oder Bühne? Katharina Demirkan wählte die Bühne - und ist überglücklich mit diesem Entschluss: Die Dasingerin war auch beim Deutschland-Recall der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) erfolgreich. Heute Abend um 20.15 Uhr strahlt RTL die Sendung aus. Katharina Demirkan, die sich inzwischen lieber Eisenblut nennt (die deutsche Übersetzung des türkischen Familiennamens Demirkan), tritt dabei mit Gipsfuß und Krücken auf.


Dasingerin auf der Bühne
Mit Krücken und Fußschiene: Verletzt performte Katharina Eisenblut zusammen mit Lena-Loreen Kürschner und Isabelle Wabnik im Josephsaal im Kloster Bronnbach ihren Gruppensong "Let Me Down Slowly" - eine Ballade, die der Dasinger Sängerin sehr entgegenkam.
TVNOW


Dazu kam es, weil sie beinahe von einem Auto überrollt worden wäre. Einen Tag vor der Aufzeichnung des Contests in Kloster Bronnbach bei Würzburg passierte das Malheur: "Ich wollte die Straße überqueren und habe zwei Autos vorbeigelassen", erzählt die 26-Jährige. Ein dritter Wagen, ein schwarzer Mercedes, sei sehr flott aus der Kurve gekommen. "Ich habe die Geschwindigkeit unterschätzt, gut, dass Marvin mich zurückgerufen hat." Marvin Estradas ist der frisch gebackene Freund von Katharina Eisenblut und selbst Kandidat bei DSDS. Dort haben sich die beiden kennen und lieben gelernt, zuweilen wohnt die Dasingerin auch in Homburg.
Marvin hat Katharina vor Schlimmerem bewahrt, unverletzt blieb die Sängerin aber nicht: Sie stolperte auf dem regennassen Gehsteig und zog sie sich einen Splitterbruch am Sprunggelenk zu. Eine kleine Katastrophe in ihrer Situation: "Ich will ja tanzen beim Singen, das ging nicht mehr. Ich passte in keinen Schuh, schon gar nicht in High Heels." Die Ärzte im Krankenhaus rieten ihr dringend, die Splitterung umgehend operieren zu lassen. "Dann hätte ich aber nicht beim Recall dabei sein können", erzählt die Sängerin. Also ließ sie sich eine Schiene anlegen, um das Bein ruhig zu stellen, und humpelte wenige Stunden nach dem Unfall in den Josephsaal des Klosters, wo sie sich ein weiteres Mal der Jury mit Produzent Dieter Bohlen und dessen Mitjuroren Maite Kelly und Maik Singer stellte. Dem Vernehmen nach konnte sie überzeugen, ist eine Runde weiter im Auslands-Recall auf Mykonos.

Von Wolfgang Glas



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 12.02.2021 17:00 Uhr