Dasing    

Jetzt wird an den Gleisen gebaut

Dasing - Auch am Montag lief es noch nicht rund auf der Paartalbahn. Doch es scheint ein Ende der verspätungsreichen Zeit in Sicht: Ab dem heutigen Dienstag werden jeweils in den Abend- und Nachtstunden Reparaturarbeiten zwischen Friedberg und Dasing durchgeführt. Das teilte gestern ein Sprecher der Deutschen Bahn (DB) auf Nachfrage mit. Wenn alles nach Plan verlaufe, dann kann am Samstag, 1. Juni, der Zugbetrieb schon wieder ohne Einschränkungen laufen.

Für die Reparatur seien Spezialmaschinen und Fachfirmen nötig. Aufgrund diverser Hochwasserschäden im Allgäu und im Voralpenland könnten nicht überall gleichzeitig Reparaturen im bayerischen Schienennetz durchgeführt werden, erklärte der DB-Sprecher und spielte damit auch auf die Pressemitteilung des Fahrgastverbandes Pro Bahn an, der sich als "sehr verärgert" über die Situation auf der Paartalbahn gezeigt hatte (wir berichteten). Grund dafür war wiederum ein durch den starken Regen verursachtes Schlammloch im Bereich der Gleise zwischen Friedberg und Dasing (wir berichteten). Seit Montag vergangener Woche dürfen Züge auf einer Strecke von 900 Metern nur 20 Stundenkilometer (statt normal 120) fahren. Das führt zu massenhaft Verspätungen.
Die Bayerische Regiobahn (BRB) zeigte sich laut ihrem Pressesprecher Christopher Raabe bemüht, die Verspätungen auf der Strecke wieder aufzuholen, damit die Fahrgäste mögliche Anschlusszüge noch erreichen.
Die BRB betreibt die Paartalbahn, für die Schienen ist die DB Netz AG zuständig. Während an der Strecke der Paartalbahn gebaut wird, wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Friedberg und Dasing eingerichtet werden. Da nachts gebaut werde - "größtenteils in der Sperrpause" - befürchtet Raabe "keine großartigen Beeinträchtigungen" für die Fahrgäste.

Wie die BRB am Dienstagmorgen mitteilte, ist die Strecke jeweils abends ab 21 Uhr bis Betriebsende gesperrt, Züge werden durch Busse ersetzt. Die Busse des Schienenersatzverkehrs (SEV) halten an den SEV-Haltestellen in Bahnhofsnähe. Die letzten durchgehenden Fahrtmöglichkeiten von Augsburg nach Dasing sind am heutigen Dienstag,morgen, Mittwoch, und Freitag mit der BRB 866 94, Abfahrt Augsburg-Hauptbahnhof um 20.15 Uhr, am Donnerstag (Feiertag) und Samstag mit BRB 866 92, Abfahrt am Augsburger Hauptbahnhof um 19.45 Uhr. Alle nachfolgenden Züge enden in Friedberg. Die letzte durchgehende Fahrtmöglichkeit von Dasing nach Augsburg-Hauptbahnhof ist an allen Tagen mit BRB 866 93, Abfahrt in Dasing um 19.52 Uhr. Von Ines Speck


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 16.09.2019 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief