Aichach    

Teststation nur für wichtige Berufe: "Labore nicht überlasten"

Aichach - Der Landkreis bereitet die Eröffnung einer Corona-Teststation an der Jugendverkehrsschule in Aichach-Nord vor (wir berichteten). "Wir richten diese Station für Personen der Berufsgruppen ein, die wir in der momentanen Situation am dringendsten brauchen. Wenn diese bei sich Anzeichen einer möglichen Corona-Erkrankung feststellen, sollen sie die Möglichkeit für einen schnellen Test mit einem schnellen Ergebnis haben. Falls dieses negativ ausfällt, können sie auch schnell wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren", so Landrat Dr. Klaus Metzger.


Wichtig ist: Getestet werden kann an der Aichacher Teststation nur, wer diese zwei Voraussetzungen erfüllt:
-er arbeitet in einem systemrelevanten Beruf (medizinischer Bereich, Öffentliche Sicherheit, Versorgung)
- er hat Symptome, die auf eine Erkrankung durch COVID-19 hindeuten könnten.
Treffen beide Voraussetzungen zu, kann sich die Person über die Internetseite des Landratsamts das passende Formular herunterladen, ausfüllen und vom Arbeitgeber bestätigen lassen. Dieses wird per Mail oder Fax an das Landratsamt geschickt. Von dort erhält die Person möglichst schnell einen Termin mitgeteilt, verbunden dennoch mit der Bitte um ein wenig Geduld, wie es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes heißt. Nur mit dieser Mitteilung und einem Personalausweis ist der Zugang zur Teststation zur angegebenen Uhrzeit möglich. Gesundheitsamtsleiter Dr. Friedrich Pürner bittet um Verständnis: "Wir wissen, dass sich gerade viele Personen gerne testen lassen würden. Um aber sicherzustellen, dass wir das Labor nicht überlasten, müssen wir den Personenkreis momentan auf die wichtigsten Bereiche beschränken".
Für alle anderen Tests steht weiterhin der zentrale mobile Dienst der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB) unter Tel. 116 117 zur Verfügung.
Im Landkreis Aichach-Friedberg gibt es aktuell 55 registrierte Infektionsfälle , etwa 325 Personen befinden sich insgesamt in Quarantäne .



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 25.03.2020 16:41 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief