Aichach    

Suche nach Geschäftsführer läuft

Aichach - "Diese Monate dürfen kein Stillstand sein", sagte Georg Großhauser bei der gestrigen Sitzung des Krankenhauswerkausschusses eindringlich. Er führt die Geschäfte der Kliniken an der Paar derzeit zusammen mit Peter Schiele kommissarisch, und beide wollen eines nicht: Nur den Übergang verwalten. Sie wollen ihn vielmehr gestalten und einige Entwicklungen für die Zukunft auf den Weg bringen.

Die vielleicht wichtigste betrifft ihren eigenen Nachfolger: Nach der Trennung von Dr. Krzysztof Kazmierczak gilt es, einen neuen Geschäftsführer für die beiden Häuser in Aichach und Friedberg zu finden, die in diesem Jahr in eine arge finanzielle Schieflage geraten sind - und das wird sich so schnell wohl auch nicht ändern (wir berichteten).
Die neue Geschäftsführung steht also vor einer Aufgabe, die man getrost als herausfordernd bezeichnen kann. Derzeit, so Großhauser, würden Anzeigen geschaltet, sowohl in Tageszeitungen wie auch in der Fachpresse. Dabei arbeitet man mit dem Bayerischen Institut für Krankenhausorganisation zusammen. Der Zeitplan, den sich Schiele und Großhauser vorgenommen haben, ist straff. Erste Entscheidungen sollen die Kreisräte schon Anfang des neuen Jahres treffen, der oder die Neue soll zum 1. Juli 2020 die Tätigkeit aufnehmen - geht es früher, umso besser.
Damit nicht genug: Die Interimschefs wollen eine Personaloffensive starten, sobald der genaue Bedarf in den einzelnen Bereichen geklärt ist. Eine wichtige Personalentscheidung hat man indessen schon getroffen: Seit 1. Oktober hat Yadigar Yildrim die Bereichsleitung für Finanzen und Versorgung übernommen. Sie stellte sich gestern den Ausschussmitgliedern vor. Yildrim löst Martina Bichler ab, die die Position zuletzt kommissarisch inne hatte.
Yadigar Yildrim hat einen Abschluss in Krankenhaus-Management und hat sich im Studium und bei ihren späteren Tätigkeiten auf das Finanzcontrolling und das Personalwesen konzentriert. Bevor sie den Weg nach Aichach einschlug, war sie rund 20 Jahre im Krankenhaus-Management tätig, unter anderem an einer Privatklinik in Wiesbaden, in Idar-Oberstein und in leitender Funktion an der Universitätsmedizin in Main. 

Von Dr. Berndt Herrmann



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 04.11.2019 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief