Aichach    

Toleranz und Weltoffenheit: Erste Kunstnacht in Aichach

Aichach - Hat Aichach ein neues Highlight im jährlichen Veranstaltungskalender? Das könnte durchaus der Fall sein. Die erste Kunstnacht riecht jedenfalls förmlich nach mehr. Straßenmusik vom Street-Piano, ob nun von ungeübten Kinderfingern oder auch professionellen Pianistenhänden, Führungen durch die Stadt und Kunstausstellungen, Basteln, Spielen, Einkaufen oder einfach nur Freunde treffen und ein Gläschen Wein trinken. "Gute Laune ist in Zeiten, in denen sich die Welt verändert wie kaum zuvor, wichtiger denn je", formulierte Bürgermeister Klaus Habermann beim wahren Eröffnungsreigen: Architekturausstellung, Kunstmeile, Pfälzer Weinfest und Street-Party im gesamten Innenstadtbereich. Ein Gemisch, das schon Laune machte, als noch die Sonne auf den Stadtplatz brannte und die Lunte für einen warmen Sommerabend legte. Blumen gab es für Martina Baur von der Stadt. Sie hatte die Idee und setzte sie mit ihrem Team und tatkräftiger Unterstützung der Aktionsgemeinschaft Aichach mit viel Liebe zum Detail auch um. Das neue Format für Kunst und Kultur im öffentlichen Raum ist aus Sicht Habermanns ein weiteres Beispiel dafür, wie lebendig die Paarstadt sei. Kunst und Kultur machten eine Stadt erst unverwechselbar. Aichach ist unverwechselbar - und stehe für Toleranz und Weltoffenheit, unterstrich der Bürgermeister in Beisein zahlreicher Künstler. Kurz nach dem Auftakt mit Sekt und Orangensaft legte die Brazzeria-Brass-Band zwischen Wasserspiel und Brunnen auch schon los. Sofort wippten die Beine der Zuhörer im Takt, wurden die Gläser gefüllt, und der Pianist, der eigentlich schon das benachbarte Street-Piano beackern sollte, gönnte sich in aller Ruhe noch eine Auszeit. Zuhören macht ja auch Spaß. Südländisches Flair hatte Habermann verspürt, ein Hauch von Dolce Vita im Wittelsbacher Land. Widerspruch überflüssig.

kunstnacht3

Wie sich der Abend noch entwickelte, ob und wie die Aichacher die Kunstnacht insgesamt angenommen haben, darüber berichtet die AICHACHER ZEITUNG ausführlich in der Ausgabe nach Pfingsten.

Von Robert Edler


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 07.06.2019 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief