Aichach    

"Das ist so wichtig für so viele"

Aichach - In den Altbau des Aichacher Krankenhauses kommt eine Außenstelle des Bezirkskrankenhauses Augsburg. Diese psychiatrische Institutsambulanz ist ein langgehegter Wunsch im Landkreis Aichach-Friedberg. Bislang scheiterte eine Realisierung am Widerstand der Kassenärztlichen Vereinigung, die die Region als ausreichend versorgt mit psychiatrischen Angeboten eingestuft hat.


Der Verein Kennen und Verstehen bemüht sich seit seiner Gründung vor 20 Jahren um die Verbesserung der Betreuung von psychisch Erkrankten im Wittelsbacher Land. Der erste Satz auf der Homepage (kennen-verstehen.de) lautet: "Ein Gründungsziel des Vereins Kennen und Verstehen e. V. ist die Errichtung einer Tagesklinik und einer psychiatrischen Institutsambulanz im Landkreis Aichach-Friedberg." Fritz Schwarzbäcker, Vorsitzender des Vereins, erfuhr gestern durch den Anruf unserer Zeitung von der Wende: "Wahnsinn! Super"!, entfuhr es ihm. In jüngerer Vergangenheit seien zwar Anzeichen für eine Trendwende zu erkennen gewesen, dass es nun wahr werden soll, machte ihn trotzdem fast sprachlos.
"Das ist so wichtig für so viele", sagt er und meint nicht nur Patienten in Notlagen, sondern auch die vielen Angehörigen. Die Bedeutung zeigt sich auch über das seit vielen Jahren große und stetig wachsende Interesse an den Veranstaltungen bei den jährlichen Psychiatrietagen, die der Verein organisiert.
Wer schwer oder chronisch erkrankt ist, wird von der Institutsambulanz entweder an ein anderes geeignetes Angebot vermittelt, oder es wird ein Behandlungsplan für ihn erstellt. Im Gegensatz zu Ärzten in niedergelassenen Praxen setzt das Bezirkskrankenhaus auf die Mithilfe von Sozialpädagogen, Pflegekräften oder Spezialangeboten wie Ergotherapie. Es soll also nicht zu einer Konkurrenz mit niedergelassenen Medizinern kommen. Damit ist die Ambulanz keine Notfallpraxis, sondern widmet sich den Patienten auch langfristig.

Von Carina Lautenbacher


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 19.08.2019 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief