Affing    

Die Heizung war schuld

Mühlhausen - "Einige Kameraden und Kameradinnen staunten nicht schlecht, als wir heute Abend alarmiert wurden", heißt es im Einsatzbericht der Mühlhausener Wehr von Donnerstag. Gegen 21.30 Uhr wurde sie gerufen - zum eigenen Feuerwehrhaus. Dort hatte eine Frau massive Rauchentwicklung aus oder um das Gerätehaus festgestellt.


Im Einsatz waren neben den Mühlhausener Floriansjüngern auch Kameraden aus Anwalting, Gebenhofen, Affing und Aulzhausen, die Kreisbrandinspektion, die Polizei und ein Rettungsdienst. Als die Feuerwehr eintraf, war der Rauch allerdings bereits verflogen, mit dem Feuerwehrhaus war alles in Ordnung. Die Einsatzkräfte erkundeten laut Bericht sicherheitshalber die Umgebung - und wurden fündig: Der Übeltäter war nicht etwa ein Brandherd, sondern die Heizungsanlage der Realschule. Ein technischer Defekt der Pelletheizung hatte zu der Rauchentwicklung über den Kamin geführt. Der Hausmeister der Schule schaltete die Anlage ab, die Feuerwehr musste nicht eingreifen.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 18.09.2019 09:13 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief