Petersdorf    

19 Kandidaten für Petersdorf

Alsmoos - 40 Interessierte kamen am Donnerstagabend zur Nominierungsversammlung der Wählervereinigung Gemeinsam-Pro-Petersdorf (GPP) ins Gasthaus Völkl in Alsmoos. 37 der Besucher waren berechtigt abzustimmen.


GPP nominiert Liste
Für die Wählervereinigung Gemeinsam-Pro-Petersdorf gehen 19 Kandidaten ins Rennen (oben, von links): Benjamin Brandner, Timo Wagner, Robert Langenegger, Günter Huber, Thomas Schlicker, Franziskus Heinrich, Karsten Wambach, Markus Heißerer, Christian Bauer, Andreas Lamminger, Werner Brune, Leonhard Völkl, (unterhalb) Franz Völkl, (daneben) Simon Plöckl und Stephan End, (sitzend) Thorsten Dünstl, Angela Eichhorn, Heike Kandler und Maria Schoderer.
Monika Grunert Glas


18 Kandidaten präsentierte GPP zu Beginn des Abends, während der Veranstaltung erklärte sich zudem noch Heike Kandler bereit, gegebenenfalls in den Gemeinderat einzuziehen. Mit ihr sind es drei Frauen auf der Liste.
Die Wahl - sie musste geheim stattfinden - verlief unter der Leitung von Markus Ehm problemlos. Dieser gehört seit zwölf Jahren dem Gemeinderat an, stellt sich aber dieses Jahr nicht mehr zur Verfügung. Er meinte, man könne ihn aber gern bei seiner Kandidatur für den Kreistag unterstützen.
Ein Bürgermeister wird heuer in Petersdorf nicht gewählt. Wie berichtet, kam Dietrich Binder ja erst vor drei Jahren ins Amt, nachdem sein Vorgänger, Richard Brandner, zurückgetreten war. Er könnte verwaltungsrechtlich von sich aus entscheiden, sich in den vorgegebenen Turnus einzufügen, damit auch in Petersdorf bei Kommunalwahlen der Bürgermeister und die zwölf Gemeinderäte gleichzeitig antreten, verzichtet darauf aber zumindest 2020 noch. Deshalb steht die nächste Bürgermeisterwahl in der Gemeinde 2023 an. Binder unterstützt die GPP und war auch am Donnerstagabend dabei.
Durch Doppelplatzierungen auf den vorderen Rängen gelingt es der Wählervereinigung, alle 24 möglichen Wahlvorschläge auszufüllen, obwohl nur 19 Personen zur Verfügung stehen.

Von Monika Grunert Glas



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 17.01.2020 18:08 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief