Altomünster    

Karambolage mit E-Bikes

Wagenried - Eine 56-jährige E-Bike-Fahrerin aus Gachenbach wurde am Sonntag bei einem Zusammenstoß von mehreren Pedelec-Fahrerinnen schwerverletzt. Gegen 15.15 Uhr fuhr eine Gruppe von sechs Personen mit E-Bikes auf dem neben der Kreisstraße verlaufenden Radweg von Pipinsried Richtung Wagenried. Ihnen kam eine 56-jährige Frau aus Gachenbach entgegen, die zusammen mit ihrem Ehemann, ebenfalls beide auf Pedelecs, unterwegs war. Die Frau stieß mit einer 67-jährigen Röhrmooserin aus der Radlergruppe frontal zusammen, wodurch beide stürzten. Eine weitere 66-jährige Röhrmooserin aus der Gruppe konnte nicht mehr bremsen und stürzte über die bereits am Boden liegenden Räder. Die beiden Damen aus Röhrmoos fielen in die Böschung, wodurch sie nicht oder nur leicht verletzt wurden. Die Gachenbacherin aber stürzte auf den Asphalt. Sie wurde mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen, vom Rettungswagen in eine Augsburger Klinik gebracht.

Ihr Fahrradhelm hat wohl noch schlimmere Verletzungen verhindert, heißt es einer Pressemitteilung der Polizei Dachau. Der vorsorglich ebenfalls hinzugezogene Rettungshubschrauber wurde letztlich nicht benötigt.



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 13.07.2020 08:43 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief