Aichach    

Stiller Protest in Rot

Über 9000 Gebäude in Deutschland erstrahlten Montagnacht im Zuge der "Night of Light" in rotem Licht. Mit der bundesweiten Aktion machte die Veranstaltungsbranche auf ihre prekäre Situation im Zuge der Corona-Krise aufmerksam. Auch in der Region gilt daher "Alarmstufe Rot" für viele Betroffene.


night-of-light-aindling
Auch die Rathäuser in Aindling (Bild) und Pöttmes waren rot illuminiert. Foto: Zitzmann-Entertainment


"Überwältigend" war die Resonanz auf die Aktion laut Katharina Santa. Die Petersdorferin absolviert die Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik bei der Firma Weith Licht- & Tontechnik in Taiting und initiierte die Lichtinstallation am Aichacher San-Depot. Rund 40 Menschen hatten sich dort eingefunden, um sich über die momentane Situation auszutauschen. Neben dem Aufbau-Team aus Weith- und Stereostrand-Mitgliedern waren auch einige Gäste darunter. Auch das Team des Berabecka Boandl-Bräus war vertreten: Manfred "Manni" Fritsch sorgte mit Mikrofon, Gitarre, Cajón und Effektboard für musikalische Abwechslung in eher stillen Zeiten, am Ausschank-Radl stand Brauer Thomas Reißner. Weith Licht- & Tontechnik erleuchtete auch das Canada rot. Hier half Tom Gottschalk dem Obermauerbacher Wirt Rainer Knauer bei der Umsetzung. Die Planungen laufen, möglichst bald wieder kleine Biergarten-Konzerte gemäß den aktuell geltenden Bestimmungen zu veranstalten, berichtet Knauer.

Weitere Gemeinden beteiligten sich an der "Night of light": So waren auch die Rathäuser in Aindling und Pöttmes in Rot gefärbt. Im dort verorteten Pöttmeser Kultursaal finden unter anderem Ausstellungen, Konzerte und Theaterstücke statt.Einen "stillen Protest" mit Licht statt großen Worten gab es auch in Altomünster zu sehen, wo die Big Pack Band und Licht- und Tontechnik, No Limit Veranstaltungstechnik Laimering und Veranstaltungselektriker Vincent van Ooijen auf die Lage der Branche aufmerksam machten.


Von Nayra Weber

Mehr dazu und weitere Bilder heute im E-Paper und in der Prib´nt-Ausgabe der Aichacher Zeitung.

 



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 23.06.2020 16:39 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief