Aichach    

"Sing doch einfach mit" Interkulturelles Winterfest

Unterwittelsbach - Musik verbindet und überwindet Grenzen. Dass das nicht nur eine Floskel ist, sondern Musizieren tatsächlich zur Integration beitragen kann, zeigt derzeit ein Projekt in der Flüchtlingsunterkunft in Unterwittelsbach, das die Aichacher Musikerin Johanna Plöckl ins Leben gerufen hat. Ein Teil der Spenden aus der Weihnachtsaktion der Aichacher Bürgerstiftung kann diese musikalische Integration erleichtern.


bürgerstiftung-musik-1
In Unterwittelsbach hat sich eine Gruppe von Asylbewerbern unter der Leitung von Johanna Plöckl (Zweite von rechts) zusammengefunden, um gemeinsam zu musizieren. Foto: Nayra Weber


Den Beweis für die Wirkung der Musik, wenn es um das Gemeinschafts- und Zugehörigkeitsgefühl geht, hat bereits das im September veranstaltete Konzert der Aichacher J. J. Bluesband und Asylbewerbern in Unterwittelsbach gezeigt. Mit dieser einen Veranstaltung sollte es allerdings nicht getan sein. "Das hat die Bewohner motiviert", weiß Johanna Plöckl. Eine Gruppe wollte auch weiterhin Musik machen.
Plöckl wollte sich ohnehin ehrenamtlich engagieren und steht den Flüchtlingen seitdem zur Seite. Die 45-Jährige ist musikalisch gesehen im Aichacher Land kein unbeschriebenes Blatt, sie macht seit ihrer Kindheit Musik, war in verschiedenen Bands, kann diverse Instrumente spielen und steuert zudem ihren Gesang bei.
Außerdem hat sie eine musiktherapeutische Zusatzausbildung. Montagnachmittags probt sie in Unterwittelsbach mit bis zu zehn Kindern, abends musiziert sie mit Erwachsenen. Zusammen haben die Asylbewerber mit Johanna Plöckls Hilfe bereits ein eigenes Lied getextet und komponiert. In "Sing doch einfach mit" rufen sie ihre Zuhörer dazu auf, mit zu singen, zu tanzen und zu klatschen. Der Refrain des Liedes wird in Deutsch und den Sprachen der Asylbewerber wiederholt.
Momentan spielen die Asylbewerber auf Johanna Plöckls Instrumenten. Sie können daher nur Musik machen, wenn Plöckl im Haus ist, und sie muss die Instrumente jeden Montag nach Unterwittelsbach schaffen. Ein Teil der Spenden aus der Weihnachtsaktion der Aichacher Bürgerstiftung könnten der Musikgruppe zu eigenen Instrumenten verhelfen.

Mit den Spenden der Weihnachtsaktion der Aichacher Bürgerstiftung werden diesmal in Zusammenarbeit mit der Caritas und der Lebenshilfe bedürftige Jugendliche unterstützt und ihre Integration durch Sport- und Musikangebote ermöglicht. Wenn Sie Bedürftigen aus dem Aichacher Land helfen wollen, können Sie auch weiterhin an eines der angegebenen Konten spenden.

Von Nayra Weber
Lesen Sie mehr in der Printausgabe oder Ihrem E-Paper


default



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 14.01.2016 12:00 Uhr