Petersdorf

Es warten große Aufgaben

Petersdorf - "Das war jetzt meine letzte Bürgerversammlung", verabschiedete sich Noch-Bürgermeister Richard Brandner kurz und bündig. Am vergangenen Freitag lud der Rathauschef ins Alsmooser Sportheim ein, um seinen letzten Rechenschaftsbericht abzulegen. Wer jedoch große Emotionen erwartet hatte, wurde enttäuscht. Brandner ließ auf der Versammlung nicht nur das Jahr 2016 Revue passieren, sondern richtete vor allem den Blick auf die künftigen Herausforderungen. Sein dringender Appell an die Gemeinderäte und seinem künftigen Amtsnachfolger: Sie sollen die Geschicke der Kommune stets mit Plan und Weitsicht leiten.  mehr...


        




Petersdorf

Petersdorf erhöht die Steuern

Petersdorf - An welchen Stellen können Ausgaben eingespart und Mehreinnahmen erzielt werden? Diese Fragen musste der Petersdorfer Gemeinderat im Hinblick auf den Haushalt 2017 in seiner Sitzung am Montagabend beantworten. Das Ergebnis: Vereine bekommen weniger Geld, die Steuern werden erhöht. Dennoch ist eine Kreditaufnahme unumgänglich. Ende des Jahres wird der Schuldenstand der Kommune - sofern alle geplanten Projekte auch umgesetzt werden - auf 770 000 Euro ansteigen. Momentan steht man noch mit 134 000 Euro in der Kreide. Der Haushalt wurde mangels Alternativen vom Gemeinderat abgesegnet - dagegen votierte am Ende der Sitzung nur Markus Ehm.  mehr...

Petersdorf

Der Umgang mit Menschen ist die Motivation

bgm-petersdorf

Axtbrunn - Nachdem am vergangenen Freitag nun auch die Wählervereinigung Schönleiten, Willprechtszell, Axtbrunn und Hohenried mit Angelika Pest ihre Kandidatin für den freigewordenen Stuhl des Petersdorfener Bürgermeistersamtes offiziell nominierte, hat der Wahlkampf in der Gemeinde begonnen. Bereits einen Tag zuvor hatte die Wählergruppierung Gemeinsam Pro Petersdorf (GPP) mit Dietrich Binder ihren Kandidaten offiziell ernannt.  mehr...

        





Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)