Weitere Gemeinden

Martin Güll schafft es nicht

martin-güll

Dachau - Der Landkreis Dachau wird in dieser Legislaturperiode im Landtag nur vom CSU-Direktkandidaten Bernhard Seidenath vertreten sein. In der Vorperiode waren noch drei Abgeordnete aus Dachau dabei. Spät am Dienstagabend waren auf Bezirksebene alle Ergebnisse beim Landeswahlleiter ausgewertet - mit dem Ergebnis, dass der Landkreis mit keinem Listenbewerber im Landtag vertreten sein wird.  mehr...


        




Weitere Gemeinden

Einbruch mit 120 000 Euro Schaden

Polizei Wagen 1

Dachau - Einbrecher verursachten einen hohen Schaden in der Kfz-Zulassungsstelle in Dachau. In der Nacht auf Sonntag drangen Unbekannte über ein zuvor aufgehebeltes Fenster in die Räume der Zulassungsstelle des Landratsamts Dachau an der Rudolf-Diesel-Straße ein. Gegen 4 Uhr brachen sie dort zwei Einzahlungsautomaten auf und entwendeten einen hohen Bargeldbetrag.  mehr...

Weitere Gemeinden

Nur 34 Prozent Erststimmen für Bernhard Seidenath

wahl-dachau-csu

Dachau - Bernhard Seidenath hat für die CSU das Direktmandat im Landkreis Dachau gewonnen. Das ist allerdings die einzig positive Nachricht für ihn, denn ein Erststimmenergebnis von 34 Prozent ist alles andere als berauschend. Kein Trost wird sein, dass sein SPD-Landtagskollege Martin Güll ebenfalls einen Einbruch erlebte und dem Landtag wohl nicht mehr angehören wird. Die Gewinner des Wahlabends waren auch in Dachau woanders zu finden. Thomas Kreß (Grüne), Martina Purkhardt (FW) und Dr. Frank Sommerfeld (FDP) haben Chancen auf einen Einzug ins Maximilianeum.  mehr...

        





Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 (7 Seiten)