Rehling    

Gasalarm in Rehling

Rehling (at) Am Samstagnachmittag gegen 14.15 Uhr wurde in Rehling an der dortigen Grundschule bei Baggerarbeiten eine Gasleitung beschädigt. Weiterer Gasaustritt konnte aber durch die anrückende Feuerwehr in Zusammenarbeit mit dem Versorgerbetrieb schnellstmöglich ...

Rehling (at) Am Samstagnachmittag gegen 14.15 Uhr wurde in Rehling an der dortigen Grundschule bei Baggerarbeiten eine Gasleitung beschädigt. Weiterer Gasaustritt konnte aber durch die anrückende Feuerwehr in Zusammenarbeit mit dem Versorgerbetrieb schnellstmöglich abgestellt werden.

Die Wehrmänner aus Rehling waren mit allen Fahrzeugen und 24 Mann ausgerückt und in Kürze waren auch die Feuerwehren aus Langweid, Aindling, Affing, Stotzard und aus Aichach zur Stelle. Unter der Einsatzleitung von Rehlings Kommandant Josef Fehrer wurde eiligst das gesamte Gebiet großräumig abgesperrt, zudem musste auch die Schulturnhalle evakuiert werden, wo sich rund 15 Personen zu Übungszwecken aufhielten. Die Rehlinger Wehrmänner hatten vorsorglich eine Löschleitung aufgebaut und auch einige Aktive mit schwerem Atemschutz standen bereit. Außer der beschädigten Gasleitung entstand kein weiterer Sachschaden. Eine Gefährdung umliegender Wohnhäuser und Gebäude war zu keinem Zeitpunkt gegeben.



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 03.04.2011 15:54 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief