Kühbach    

VW Bus überschlägt sich: Zwei Verletzte bei Kühbach

Kühbach - Bei einem Unfall mit einem VW Bus wurden am Freitagabend bei Kühbach zwei Personen leicht verletzt.


Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei Aichach, als eine 19-jährige Kühbacherin zusammen mit ihrem 15-jährigen Bruder gegen 18.30 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung der B-300-Anschlussstelle Kühbach Süd fuhr. Dabei kam sie leicht von der Fahrbahn ab, übersteuerte beim Gegenlenken zunächst nach links und anschließend nach rechts, fuhr deshalb gegen die rechte Leitplanke, und das Fahrzeug überschlug sich.
Eine 25-jährige Frau aus Kühbach, die mit ihrem BMW entgegenkam, konnte gerade noch nach rechts auf eine Wiese ausweichen, wo sie unverletzt und ohne Schaden zum Stehen kam.
Der VW-Bus blieb als Totalschaden auf der rechten Fahrzeugseite mitten auf der Fahrbahn liegen. Beide Insassen kamen leicht verletzt ins Krankenhaus Aichach. Die Feuerwehren Kühbach und Gachenbach waren zur Unterstützung vor Ort.
Am VW-Bus entstand ein Totalschaden in Höhe von 9000 Euro, an der Leitplanke ein Schaden in Höhe von etwa 2000.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 12.03.2017 15:18 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief