Schiltberg

Vogelfreie Fallensteller

Schiltberg - "Ich liebe Fallen", macht Robin Hood deutlich. Am liebsten stellt er sie selbst, wie jeder weiß, und das nicht erst seit der Premiere des gleichnamigen Stücks am Hofberg aus der Feder von Afra und Hans Kriss, das am Freitag uraufgeführt wurde. Rund 1000 Premierengäste, darunter auch Schiltbergs Bürgermeister Josef Schreier, Aichachs Stadtoberhaupt Klaus Habermann und Landrat Klaus Metzger sowie viele Theatergruppen und -vereine, hatten bei noch nicht allzu sommerlichen Abendtemperaturen am Hofberg rund zwei Stunden dem Treiben im Sherwood Forest zugesehen. Ganz im Sinne von Robin Hood werden heuer Spenden für die Aichacher Tafel gesammelt, ein Euro pro Ticket fürs Premieren-Wochenende gingen an die Einrichtung.  mehr...


        




Schiltberg

Mehr Raum für Schüler

gr-schiltberg-schule-xo

Schiltberg - Die Erweiterung der Grundschule, zwei Auftragsvergaben für das neue Gemeindeverwaltungsgebäude mit Feuerwehrhaus, das neue Baugebiet Schiltberg-Nord, die Renovierung der Allenberger Kapelle und zwei Zuschussanträge standen im Wesentlichen auf der Tagesordnung des Schiltberger Kommunalparlaments in seiner Sitzung am Donnerstag.  mehr...

Schiltberg

Robin Hood vom Hofberg-Forest

Schiltberg - "Bitte alle auf die Bühne kommen. Hat jeder Vogelfreie einen eigenen Löffel? Leute mit Gürtel, bitte den Gürtel auf Bauchnabelhöhe bringen." Ruck, zuck stehen 40 Darsteller und 45 Statisten auf den Brettern des romantischen Freilichttheaters in Schiltberg. Die Kinder sitzen am Bühnenrand und lassen lässig die Füße baumeln. Bald wird es aber auch für sie ernst. Nach zwei Jahren Pause feiert am Freitag, 15. Juni, das Hofberg-Theater mit "Robin Hood" Premiere. Die Generalprobe am Samstagabend stand schon mal unter einem guten Stern: Die Gewitterwolken zogen knapp am Hofberg vorbei.  mehr...

        





Seite : 1 | 2 | 3 | 4 (4 Seiten)