Pöttmes

Hebauf am Schützentempel

Hebauf-gundelsdorf

Der Rohbau des neuen Gundelsdorfer Schützenheims steht. Dies wurde bei einer zünftigen Hebauffeier mit einem Dankgottesdienst und bei einer gegrillten Sau mit Bier vom Fass gebührend gefeiert. Dazu kamen die Schützen mit ihrem Anhang, auch Pfarrer Othmar Kahlig schaute vorbei um das Gebäude zu bestaunen. Und das Wichtigste: Beim Bau des Schützenheims helfen alle Gundelsdorfer zusammen.  mehr...


        




Pöttmes

Anonymer Gundelsdorfer Wohltäter spendet Auto für Uganda

paterjohn-tl-1

Gundelsdorf/Ebenried - Es ist heiß. Fast so heiß wie in der Heimat von John Kiggundu aus Uganda, der seit 29 Jahren in der Pfarreiengemeinschaft Pöttmes als Aushilfspfarrer wirkt. Der 57-Jährige lebt derzeit in Ebenried bei Familie Ruf. In seiner Heimat unterstützt er einen Kindergarten; für diesen hat ein anonymer Spender aus Gundelsdorf ein Auto im Wert von 12 000 Euro spendiert. Davon möchte Pater John erzählen, von seiner Heimat und davon, wie ihn Deutschland geprägt hat, und davon, wie junge Leute vom afrikanischen Kontinent gelockt werden und diesen massenhaft verlassen.  mehr...

Pöttmes

Ehrenfahne des Europarates für Pöttmes

europafahne13

Pöttmes - Ein großer Tag für Pöttmes und seine Partnergemeinde La Haye-Pesnel war der gestrige Sonntag. In Würdigung der Aktivitäten am Moosrand um Völkerverständigung und das Zusammenrücken von Kulturen übergab Edeltraud Gatterer, ehemaliges Mitglied der parlamentarischen Versammlung des Europarates, im Beisein zahlreicher Interessierter die Ehrenfahne des Europarates an die Marktgemeinde.  mehr...

        





Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 (6 Seiten)