Inchenhofen

Pilz: Bäume werden gefällt

inchenhofen-baum-tw

Inchenhofen (tw) Mehr als ein Jahr ist es her, dass die Fällung mehrerer Pappeln entlang des Weiherbaches am südlichen Ortsrand von Inchenhofen bei Anwohnern für helle Aufregung sorgte. Die bis zu 70 Jahre alten Bäume seien ohne Not gefällt worden, lautete der Vorwurf. Er richtete sich gegen Bürgermeister Karl Metzger. Denn er war es, der sein Einverständnis für die Fällung der Pappeln gegeben hatte.  mehr...


        




Inchenhofen

Getreideriesen in Motzenhofen

raiba-motzenhofen

Motzenhofen - Platz für 6,5 Tonnen Getreide, das sind etwa 300 Lastwagen voll, gibt es möglichst zur Ernte heuer in den Silos des Raiffeisen-Agrar-Zentrums Lech-Paar in Motzenhofen. Die Skyline hat schon Form angenommen, das Düngerlager ist schon zu einem Teil gefüllt.  mehr...

Inchenhofen

Inchenhofen steckt in der Service-Warteschleife

hotspot2

Inchenhofen - Es klingt wie ein schlechter Scherz: Der Freistaat Bayern hält die Gemeinden an, beim Kauf eines sogenannten Hotspots, einer sendestarken WLAN-Verbindung für draußen, mit dem Telekommunikationsunternehmen Vodafone zusammenzuarbeiten. Um bei der Informationen zu bekommen, muss man aber erstmal jemanden an die Strippe bekommen. Kein leichtes Unterfangen, wie viele Privatkunden wissen. Manchmal stundenlang dauert es, bis der "nächste freie Servicemitarbeiter zur Verfügung steht". Dass es Kommunen nicht besser ergeht, zeigt das Beispiel Inchenhofen.  mehr...

        





Seite : 1 | 2 | 3 | 4 (4 Seiten)