Aichach    

Krise der Traditionsgaststätten

Aichach (gw) Gleich drei Traditionsgaststätten im Aichacher Land haben zum Jahresbeginn ihre Pforten geschlossen: Der Gasthof Hartl in Klingen wird wegen Krankheit auf unbestimmte Zeit nicht betrieben, in Haunswies hat der Bachwirt seinen Betrieb eingestellt und in Sulzbach steht der Tavernwirt ohne Wirt da. Martin Wastl hat sich zurückgezogen, drei Monate früher als vorgesehen.

tavernwirt-sulzbach

Seit 1993 war Wastl Chef in dem Gasthaus, das als einziges im Landkreis im Gourmetführer Guide Michelin genannt wird. Der Tavernwirt galt als Feinschmecker-Restaurant und hatte Stammgäste auch aus den umliegenden Großstädten. Schon vor längerer Zeit hatte Wastl angekündigt, den Pachtvertrag, der im März ausläuft, nicht verlängern zu wollen, weil er, inzwischen 57-jährig, kürzertreten wolle. Ein Herzinfarkt Anfang Dezember hat den Schritt des "Wittelsbacher Spezialitätenwirts" nun beschleunigt. Wastl geht demnächst auf Reha, ehe er ab April in Thalhausen wieder aktiv wird. Dort hat er die Weilachmühle samt Biergarten als Veranstaltungs-Lokal übernommen.
Einen Nachfolger für Wastl in Sulzbach gibt es bislang nicht. Das bestätigt die Gravenreuthsche Güterinspektion in Affing, Inhaber der Immobilie. "Wir möchten einen Gastronomen, der das hohe Niveau hält. Und das ist gar nicht so einfach", sagt Ökonomieverwalter Gerhard Fritz. Es habe mehrere Interessenten gegeben, zu einem Vertragsabschluss kam es derweil nicht. Wunschkandidat sei ein Wirt, der gehobene bairische Küche anbiete. Dann, so Fritz, sei man auch bereit "viel Geld" in die Modernisierung des Tavernwirts zu investieren.
Gut bürgerlich hat die Familie Weiß in Haunswies gekocht. Die großen Schnitzel des Bachwirts waren bis ins Augsburger Stadtgebiet hinein bekannt. Ende 2017 aber schloss die Dorfwirtschaft. Schon vor langer Zeit hatten die Inhaber den Wirtssaal in Pensionszimmer umgebaut.
Diese "Fremdenzimmer mit Frühstück", wie es auf der Homepage der Wirtschaft heißt, können nach wie vor gebucht werden.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 09.01.2018 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief