Leichtathletik    

Regionale Läuferszene trifft sich an Silvester in Pfaffenhofen

Pfaffenhofen a.d. Glonn (hok) Der Silvesterlauf in Pfaffenhofen an der Glonn hat sich in den vergangenen beiden Jahren zu einem Heimspiel für die Laufbegeisterten aus dem Wittelsbacher Land und dem Altoland entwickelt. Deswegen verspricht der dritte Pfaffenhofener Silvesterlauf zu einem Familientreffen der heimischen Laufszene zu werden. Zumal der LC Aichach mit Michael Harlacher einen der Favoriten auf einen Stockerlplatz stellt.

hubert-beck

Den Sieg wird Harlacher wohl der TGVA-Winterseriensieger Simon Ginder (LC Buchendorf) streitig machen. Außer der Adelzhausener Benjamin Dillitz entschließt sich zu einem Start direkt vor seiner Haustür. Vorjahressieger Paul Günther (Tri Team FFB) tritt heuer in Gersthofen an. Bei den Damen hätte Hannah Sassnink (LC Aichach) gute Siegeschancen - sie zeigte sich zuletzt noch unschlüssig. Zudem wäre das LCA-Frauenteam ein heißer Anwärter auf den Mannschaftstitel.
Die Organisatoren aus der kleinen Gemeinde an der Oberen Glonn haben heuer einige Verbesserungen vorgenommen, insbesondere im Start- und Zielbereich am Bauhof der Kommune, der am Kreisverkehr der Staatsstraße 2052 zwischen Odelzhausen und Ried zu finden ist. Das Unterhaltungs- und Verpflegungsangebot sei noch reichhaltiger geworden, verspricht Pfaffenhofens Bürgermeister Helmut Zech. So gäbe es ab neun Uhr ein Weißwurst-Frühstück. "Mit und ohne Weißbier", betont Zech.
Erwartet werden erneut rund 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Fünf- und Zehn-Kilometer-Wettbewerbe sowie die Nachwuchsrennen. "Mehr wollen wir gar nicht werden, bei uns soll alles familiär bleiben", so Zech.
Ab 9 Uhr werden Startnummern in der Eventhalle des Bauhofs ausgegeben. Die "Zwergerl" starten um 12.30 Uhr, die Erwachsenen um 13 Uhr, sowohl über die Zehn-Kilometer-Distanz (zwei Runden) als auch über die Fünf-Kilometer-Strecke (eine Runde), auf der auch Nordic Walker willkommen sind. Für die Teamwertung über fünf Kilometer sind vier Teilnehmer nötig - bei Zwei-Runden-Rennern wird die erste Runde gewertet.
Weitere Informationen und Voranmeldung: www.silvesterlauf-pfaffenhofen-glonn.de.
Nachmeldungen sind vor Ort möglich. Vorjahressieger Paul Günther geht in Gersthofen an den Start


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 27.12.2018 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief