Hollenbach    

Spar geht nach 18 Jahren: Wechsel an der Spitze der Hollenbacher Feuerwehr

Hollenbach - Trotz anspruchsvoller Herausforderungen verlief für die Feuerwehr Hollenbach das Jahr 2017 äußerst erfolgreich. Dies war den Rechenschaftsberichten während der Jahreshauptversammlung zu entnehmen. Nun leiten Hollenbachs Feuerwehrler eine sanfte Verjüngungskur ein. Während der zweistündigen Veranstaltung wählten die Mitglieder überwiegend junge Nachrücker in drei wichtige Positionen: Zum Nachfolger des nach knapp 18 Amtsjahren aus Altersgründen scheidenden Kommandanten Erwin Spar, der 62 Jahre alt ist, wählten die 37 stimmberechtigten aktiven Feuerwehrmitglieder den bisherigen Stellvertreter, den 49-jährigen Matthias Göttler. In sein Amt rückt der 25-jährige Thomas Stein nach, während der ein Jahr jüngere Alexander Rummel den Posten des Zweiten Jugendwartes anstelle des im November verstorbenen Werner Huber einnimmt.

fw-hollenbach-mik-führung

In der vollen Gaststube des TSV Hollenbach umriss der Vorsitzende Ludwig Pfaffenzeller die gesellschaftlichen Aktivitäten im abgelaufenen Jahr - vom Kesselfleischessen bis zum Dorffest mit Einweihung des neuen Rettungssatzes. Seinen Kommandanten verabschiedete Pfaffenzeller mit lobenden und anerkennenden Worten: "Du warst immer ein pflichtbewusster Kommandant, der es verstanden hat, Leute nachzuziehen und der viel Hintergrundarbeit geleistet hat, damit alles immer bestens lief."
So fielen unter Spars Amtszeit zum Beispiel die 125-Jahr-Feier 2006 mit der gleichzeitigen Anschaffung und Einweihung des neuen Fahrzeugs. Um die 850 Übungsabende habe Spar in seiner gesamten Hollenbacher Feuerwehrlaufbahn, die auch viele Jahre als Gerätewart und Zweiter Kommandant umfasste, für die Feuerwehr geopfert, rechnete der Vereinsvorsitzende vor.
"Eine Ära geht zu Ende", schlug Bürgermeister Xaver Ziegler in die gleiche Kerbe. Er bezeichnete Spar als leidenschaftlichen Verfechter der Belange der Feuerwehr im Gemeinderat.
Humorvoll wie immer, garniert mit einigen lustigen Anekdoten aus seiner langen Zeit als Kommandant, lieferte Spar schließlich zum letzten Mal seinen Einsatzbericht ab.
Von Walter Mika
fw-hollenbach-mik-ehr


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 23.02.2018 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief