Altomünster    

100 Liter Diesel laufen aus

Hilgertshausen-Tandern - Zu einer Bodenverunreinigung kam es am Donnerstag gegen 12.30 Uhr auf einer Baustelle im Weiler Ed. Ein 38-jähriger Lastwagenfahrer war mit seinem Betonmischer rückwärts an die Baustelle herangefahren. Dabei stellte sich eine dort zur Bodensicherung abgelegte Metallplatte hoch und schlitzte den Dieseltank des Lkw auf.

Die anwesenden Personen versuchten noch, den auslaufenden Diesel aufzufangen. Jeodch landeten rund 100 Liter im Erdreich und versickerten. Zur weiteren Absicherung wurde die Feuerwehr sowie das Landratsamt Dachau herangezogen. Nach erster Abschätzung muss das Erdreich großflächig ausgehoben werden, teilt die Polizei Dachau mit. Die Schadenshöhe stehe noch nicht fest, hieß es weiter.

Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 05.10.2018 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief