Affing

Den Bach runter: Affing muss alte Mühle rückbauen

bach

Affing - Als die Gemeinde Affing vor einigen Jahren die Alte Säge Kling in Mühlhausen erwarb, tat sie das unter der Prämisse, besonders zukunftsträchtig investieren zu wollen: Mit dem Mühlrad ließe sich per Wasserkraft Strom erzeugen, den man verkaufen könnte, so die Idee. Experten stellten dann fest, dass das geplante Unterfangen schlicht unrentabel wäre. Jetzt hat sich das Wasserwirtschaftsamt eingeschaltet und verlangt den Rückbau der Alten Mühle samt Bach in diesem Bereich. Das muss unter einen Hut gebracht werden mit einem Neubaugebiet: Affing hat in diesem Bereich zwischen Mühle und Anger Grund erworben, auf dem etwa acht Häuser entstehen könnten.  mehr...


        




Affing

Sommerfest für Flutopfer

sommerfest-affing

Haunswies (cw) Am vergangenen Sonntag veranstalteten die vier Haunswieser Vereine - Freiwillige Feuerwehr, Seißenberger Burgschützen, Maibaumverein und der Musikverein "da Oa und die Andan" - ein Sommerfest, dessen Reinerlös an die Opfer der verheerenden Überschwemmung von Simbach am Inn geht. In der niederbayerischen Stadt verloren dabei sieben Menschen ihr Leben, unzählige Bürger ihr ganzes Hab und Gut. Die braune Schlammflut durchbrach den Damm und hinterließ eine unglaubliche Verwüstung.  mehr...

Affing

Kontakte zur internationalen Naziszene

Gericht

Aichach/Affing - Es hört sich vergleichsweise harmlos an. Ein 57-Jähriger und sein 29 Jahre alter Sohn drücken die Anklagebank von Amtsgerichtsdirektor Walter Hell in Aichach. Der Vater hat eine halbautomatische Pistole besorgt und dem Sohn gegeben, damit dieser - er wohnt im Erdgeschoss - die Familie gegen potenzielle Einbrecher verteidigen kann. Allerdings hat die Familie Kontakte zum internationalen Nazi-Netzwerk "Blood & Honour", das in Deutschland verboten ist. Verteidigt wurde der 57-Jährige von Steffen Hammer, der bis zu ihrer Selbstauflösung Sänger der Rechtsrock-Band Noie Werte war.  mehr...

        





Seite : 1 | 2 | 3 | 4 (4 Seiten)