Affing

Heftig, aber keine Katastrophe: Vor einem Jahr wütete der Tornado

Affing/Aichach - Ein Jahr ist es her, dass ein Tornado Teile von Affing, Gebenhofen und Anwalting verwüstete. Viele sagen, es sah aus wie im Krieg. Tatsächlich hat der Sturm am 13. Mai 2015 über 200 Gebäude beschädigt, Autos durch die Luft gewirbelt und Bäume umgelegt wie Streichhölzer. Als nachts die Sirene ging, dachte Affings Bürgermeister Markus Winklhofer - damals noch als Stellvertreter - an ein Hochwasser. Doch der Kommandant rief ihn an, sprach von einem schweren Sturm - genaue Lage noch nicht abschätzbar. "Und dann war die Welt eine andere", so Winklhofer.  mehr...


        




Affing

Swimmingpool aus Spendengeldern?

Aktuelles

Affing (mg) Im nichtöffentlichen Teil widmete sich der Affinger Gemeinderat kürzlich der Verteilung von Spendengeldern an Tornadogeschädigte. Der zuständige Sachbearbeiter in der Verwaltung war sich bei einigen Anträgen nicht sicher, wie sie beschieden werden sollten. Der Gemeinderat stimmte darüber ab.  mehr...

Affing

Champions League für Gebenhofen

fahrzeugweihe-gebenhofen-bgm

Gebenhofen - "Auf Eurem neuen MLF stehen auch die Buchstaben "CL" - und das bedeutet: Ihr seid Champions League." Das sagte Landrat Dr. Klaus Metzger bei der Gebenhofener Feuerwehr, die am Wochenende Fahrzeugweihe feierte. Metzger erinnerte an den Tornado vor einem Jahr und betonte, dass sich die Gebenhofener Feuerwehr vorbildhaft verhalten hatte: "Ihr ward und seid Vorbild für uns alle." Viele Vereine, Ehrengäste und Bürger feierten mit der Freiwilligen Feuerwehr.  mehr...

        





Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)