Mit einem Antrag auf Vorbescheid befasst sich der Affinger Bauausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch, 8. November. Dabei geht es um Pläne für das Areal des ehemaligen Sägewerks in Affing. Dort sollen fünf Gebäude mit 28 Wohnungen, Büroflächen, einer sozialen Einrichtung sowie eine Tiefgarage mit 72 Stellplätzen entstehen. Das sind bereits abgespeckte Planungen. Im März war ein Vorhaben mit sieben Gebäuden im Gemeinderat durchgefallen.