Vor dem Auswärtsmatch am heutigen Samstag beim Tabellennachbarn FC Deisenhofen (31 Punkte) hatte Martin Weng, der Trainer des Bayernliga-Siebten FC Pipinsried (33 Punkte), am Freitag erstmals keine negativen Personalmeldungen zu verkünden. „Ich kann es selber kaum glauben”, freute er sich, „niemand hat sich verletzt oder ist erkrankt.”