Welt    

Hanke dämpft die Erwartungen

Die katholische Kirche in Deutschland setzt ihren Erneuerungsprozess fort. Eichstätts Bischof Gregor Maria Hanke hat gegen die Satzung des "synodalen Wegs" gestimmt. Er betont: Konkrete Schritte, etwa das Frauenpriestertum, könne es nicht geben.

Die katholische Kirche in Deutschland setzt ihren Erneuerungsprozess fort. Eichstätts Bischof Gregor Maria Hanke hat gegen die Satzung des "synodalen Wegs" gestimmt. Er betont: Konkrete Schritte, etwa das Frauenpriestertum, könne es nicht geben.



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 27.09.2019 20:30 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief