Der Jahresrückblick 2023 der Aichacher Zeitung
Veröffentlicht am 24.05.2024 19:00

Weite Wege wegen Bauarbeiten

<b>Ab Montag ist die Kreisstraße AIC 10</b> zwischen Obergriesbach und Taiting - der Zubringer zur Autobahn A8 - gesperrt. Auch der Radweg wird saniert und ist deshalb bis Ende August nicht zu nutzen. (Foto: Wolfgang Glas)
Ab Montag ist die Kreisstraße AIC 10 zwischen Obergriesbach und Taiting - der Zubringer zur Autobahn A8 - gesperrt. Auch der Radweg wird saniert und ist deshalb bis Ende August nicht zu nutzen. (Foto: Wolfgang Glas)
Ab Montag ist die Kreisstraße AIC 10 zwischen Obergriesbach und Taiting - der Zubringer zur Autobahn A8 - gesperrt. Auch der Radweg wird saniert und ist deshalb bis Ende August nicht zu nutzen. (Foto: Wolfgang Glas)
Ab Montag ist die Kreisstraße AIC 10 zwischen Obergriesbach und Taiting - der Zubringer zur Autobahn A8 - gesperrt. Auch der Radweg wird saniert und ist deshalb bis Ende August nicht zu nutzen. (Foto: Wolfgang Glas)
Ab Montag ist die Kreisstraße AIC 10 zwischen Obergriesbach und Taiting - der Zubringer zur Autobahn A8 - gesperrt. Auch der Radweg wird saniert und ist deshalb bis Ende August nicht zu nutzen. (Foto: Wolfgang Glas)

Ab Montag ist die Kreisstraße AIC 10 zwischen Obergriesbach und Taiting gesperrt. Die Strecke ist Zubringer zum Autobahnanschluss Dasing. Sie gilt Ortskundigen, die nach Friedberg oder Augsburg unterwegs sind, zudem als Alternativstrecke zur vierspurigen B 300. Bis Ende August soll die Sanierung des 1800 Meter langen Teilstücks dauern. Es ist nicht das einzige Straßenbauprojekt, das den Autofahrern derzeit weite Umwege abverlangt.

Die AIC 10 wird zwischen der Taitinger Schneekapelle und der Stefanstraße in Obergriesbach komplett abgeriegelt. Die Fahrbahndecke ist in diesem Abschnitt marode und vielfach „geflickt”. Sie wird abgefräst und erhält eine neue Decke. Die Maßnahme wird rund 800 000 Euro kosten.

Der Autoverkehr wird bis einschließlich 31. August auf die B 300 umgeleitet. Über Sulzbach und die Tränkmühle geht es dann nach Dasing und von dort wieder zurück nach Taiting (Einheimische werden wohl die kürzere Strecke über Zahling nehmen).

Eine Umleitung gilt auch für Radfahrer. Denn der Geh- und Radweg an der AIC 10 wird ebenfalls saniert. Er ist wellig und teilweise holprig. Diese Schadstellen sollen nach Auskunft des Landratsamtes ebenfalls ausgebessert werden.

Zeitgleich lässt die Gemeinde Dasing die Ortsverbindungsstraße von der Schneekapelle bis Unterneul herrichten. Das wenige hundert Meter lange Teilstück führt über die Gleise der Paartalbahn und eine schmale Paarbrücke. Die bleibt so eng, die Fahrbahn selbst wird aber verbreitert und erhält eine neue Asphaltschicht. Sie misst derzeit weniger als fünf Meter, entgegenkommende Autos müssen regelmäßig ins Bankett ausweichen. Die Kosten für die Maßnahme wurden im Dasinger Gemeinderat mit 55 000 Euro geschätzt.

Brückensanierung in Aichach. Schon seit April läuft die Instandsetzung der B-300-Brücke, die zwischen Aichach-Nord und Unterwittelsbach über die Kreisstraße AIC 30 führt. Noch bis November wird deshalb der Verkehr in Fahrtrichtung Schrobenhausen tagsüber über Unterwittelsbach umgeleitet. Nachts wird der Verkehr wechselseitig mit einer Ampel durch die Baustelle geführt. Aus Richtung Schrobenhausen beleibt die B 300 offen. Diese Lösung funktioniert offenbar zufriedenstellend (wir berichteten). Als Kosten für die Maßnahme nennt das Staatliche Bauamt Augsburg 1,3 Millionen Euro.

Für die Sommerferien angekündigt ist eine Fahrbahninstandsetzung des Kreisverkehrs in der Aichacher Mozartstraße. Dazu wird die Kreisstraße AIC30 nach Unterwittelsbach in diesem Bereich voll gesperrt.

Kanalarbeiten in Inchenhofen. Noch bis Ende August ist die Ortsdurchfahrt Inchenhofen gesperrt. In der Pöttmeser Straße werden Kanal, Wasser- und Fernwärmeleitungen verlegt. Wer von Aichach nach Pöttmes will, muss deswegen die Umleitungsstrecke über Motzenhofen und Gundelsdorf wählen – oder kämpft sich durch die Leahader Siedlungsstraßen.

Ortsdurchfahrt Kühbach zu. Auch in Kühbach laufen derzeit Kanalbauarbeiten. Deshalb ist die Schrobenhausener Straße zwischen Marktplatz und Pfarrer-Knaus-Heim nicht passierbar. An dieser Situation wird sich so schnell auch nichts ändern. Die Gemeindeverwaltung geht davon aus, dass die Sperrung bis in den Herbst hinein nötig ist. Eine offizielle Umleitung erfolgt über die Bundesstraße 300.

Affing noch frei. Derzeit noch weitgehend ungehindert läuft der Verkehr im Affinger Ortsteil Mühlhausen. Dort wird an der Einmündung des Unterkreuthweges in die Kreisstraße nach Augsburg eine Ampelanlage installiert. In der zweiten Septemberhälfte muss deshalb die Kreuzung - und damit der Zubringer in die Fuggerstadt und zum Flugplatz - für fünf bis sieben Tage gesperrt sein, teilt die Gemeinde auf ihrer Homepage mit.

Altomünsterer Bahnhofsstraße zu. In Altomünster ist noch bis zum kommenden Freitag kein Durchkommen in der Bahnhofsstraße. Grund sind Gasanschlussarbeiten. Umgeleitet wird über die Halmsrieder Straße und die Dr.-Lang-Straße und umgekehrt.

Großbaustelle zwischen Dasing und Friedberg. Auf Autofahrer im Raum Friedberg kommt im Herbst eine Großbaustelle zu. Dann wird die Bundesstraße 300 zwischen Oberzell und der Aichacher Straße in Friedberg erneuert. Die Arbeiten hat das Staatliche Bauamt Augsburg von voraussichtlich Mitte Oktober bis Anfang November angekündigt.


Wolfgang Glas
Wolfgang Glas

Redakteur

north