Weitere Gemeinden    

Zwei Verletzte bei Brand in Dachau

Dachau - Am Samstag in den frühen Morgenstunden hat es in einem Einfamilienhaus in Dachau gebrannt. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Es entstand hoher Sachschaden. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt.


Gegen 5 Uhr wurde der Hausbrand an der Jahnstraße gemeldet. Bis zum Eintreffen von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei hatten sich die zwei Bewohner des Hauses bereits ins Freie gerettet. Beide erlitten Rauchgasvergiftungen und mussten in Krankenhäusern in Dachau und Fürstenfeldbruck stationär behandelt werden.
Durch das Feuer, das die Feuerwehren schnell unter Kontrolle bekamen, entstand ein Sachschaden in sechsstelliger Höhe. Die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache übernahm die Kripo Fürstenfeldbruck.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 06.06.2021 17:25 Uhr