Weitere Gemeinden    

Unfallfahrer haut einfach ab

Friedberg - Beim Rechts-Überholen stieß der Anhänger eines Gespanns gegen den vorderen rechten Kotflügel eines Autos. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter. Die Geschädigte, eine 55-jährige Autofahrerin, folgte nach dem Unfall am Mittwoch gegen 13.30 Uhr auf der Augsburger Straße in Richtung Friedberg dem Fahrer des Kleintransporters samt Anhänger. Dabei hupte sie und blendete auf. Sie wollte den Fahrer so auf den Unfall aufmerksam machen. Der Fahrer hielt kurze Zeit später auch an. Als die Autofahrerin allerdings auf ihn zuging, begründete dieser den Unfall mit seinem "großen Gespann", gab Gas und setze seine Fahrt in Richtung Dasing fort. Der Mann wird wie folgt beschrieben: etwa 30 Jahre alt, kräftig, kurzer unrasierter Drei-Tage-Bart. Am Anhänger befand sich ein rumänisches Kennzeichen, anhand dessen Ermittlungen wegen der Unfallflucht aufgenommen werden. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 0821/323 17 10.

Friedberg - Beim Rechts-Überholen stieß der Anhänger eines Gespanns gegen den vorderen rechten Kotflügel eines Autos. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter. Die Geschädigte, eine 55-jährige Autofahrerin, folgte nach dem Unfall am Mittwoch gegen 13.30 Uhr auf der Augsburger Straße in Richtung Friedberg dem Fahrer des Kleintransporters samt Anhänger. Dabei hupte sie und blendete auf. Sie wollte den Fahrer so auf den Unfall aufmerksam machen. Der Fahrer hielt kurze Zeit später auch an. Als die Autofahrerin allerdings auf ihn zuging, begründete dieser den Unfall mit seinem "großen Gespann", gab Gas und setze seine Fahrt in Richtung Dasing fort. Der Mann wird wie folgt beschrieben: etwa 30 Jahre alt, kräftig, kurzer unrasierter Drei-Tage-Bart. Am Anhänger befand sich ein rumänisches Kennzeichen, anhand dessen Ermittlungen wegen der Unfallflucht aufgenommen werden. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 0821/323 17 10.

Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 20.05.2021 16:04 Uhr