Weitere Gemeinden    

Auto prallt gegen Baum: Fahrer stirbt

Weichs - Nach einem Überholmanöver prallte ein Autofahrer am Mittwochnachmittag bei Weichs gegen einen Baum. Der Mann verstarb Stunden später im Krankenhaus, berichtet die Polizei Dachau.


Gegen 14.15 Uhr habe der Autofahrer auf der Kreisstraße DAH 11 von Pasenbach Richtung Weichs kurz vor Albertshof zwei Autos überholt. Wie die Polizei weiter berichtet, sei der Weichser dann aus bisher noch nicht eindeutig geklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Sein Wagen sei gegen einen Baum geprallt und in mehrere Teile zerrissen worden. Der Frontbereich sei samt dem Insassen in einem angrenzenden Weiher gelandet.
Ersthelfer hätten den schwerverletzten 53-Jährigen aus dem Fahrzeug geborgen, teilt die Polizei mit. Der Mann wurde vom Rettungsdienst in das Klinikum Dachau eingeliefert, wo er einige Stunden später verstarb.
Bei dem Unfall sei ein Schaden von 70 000 Euro entstanden.
Auf Weisung der Staatsanwaltschaft München II wurde zur Klärung der Ursache ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt. Die Kreisstraße war bis 18 Uhr aufgrund der Fahrzeugbergung und Unfallaufnahme komplett gesperrt. Die Feuerwehren aus Weichs, Vierkirchen und Indersdorf übernahmen die Verkehrslenkung und anschließenden Reinigungsmaßnahmen. Da Betriebsstoffe in das Gewässer gelangten, sei auch ein Sachverständiger des Landratsamtes Dachau gekommen.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 22.09.2022 18:02 Uhr