Weitere Gemeinden    

Auto auf Fußgängertreppe

Kissing - Ein 18-Jähriger wollte am Mittwoch gegen 19.45 Uhr mit seinem Auto und 2,3 Promille eine Fußgängertreppe hinunterfahren. Das Fahrzeug blieb auf der Treppe am Kirchberg hängen. Es verkeilte sich kurz vor dem Hinabfallen zwischen Fußgängertreppe und der Hauswand des dortigen Anwesens. Von Familienangehörigen des Fahrers wurde ein Abschleppdienst verständigt. Diesem kam die Situation seltsam vor und er informierte die Polizeiinspektion Friedberg. Die Polizisten stellen fest, dass sich der Unfallfahrer bereits zu Hause befand. Als sie ihn aufsuchten, sahen sie, dass der 18-Jährige leicht verletzt war. Zudem ergab ein Alkoholtest einen Wert von 2,3 Promille. Der junge Mann wurde zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus Friedberg gebracht. Das Auto wurde abgeschleppt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 2000 Euro, an Treppe und Hauswand von 4000 Euro.


Bei dem 18-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Gegen den Unfallfahrer wird unter anderem wegen des Vergehens der Unfallflucht und der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkoholgenuss ermittelt.



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 09.04.2020 10:33 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief