Weitere Gemeinden    

Kifferrunde in Schrobenhausener Gartenhaus

Schrobenhausen - Ein Schrobenhausener Bürger teilte am Dienstag gegen 20.45 Uhr der Polizeiinspektion Schrobenhausen telefonisch mit, dass sich in der Nachbarschaft mehrere Jugendliche in der Gartenhütte aufhalten. Bei einer Überprüfung vor Ort wurden laut Polizeibericht drei Jugendliche im Alter von 18, 17 und 16 Jahren angetroffen. Die Beamten nahmen dabei starken Marihuanageruch wahr und stellten fest, dass die aus Schrobenhausen stammenden jungen Männer in der Hütte gemeinsam gekifft hatten.


Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten bei einem Jugendlichen ein verbotenes Butterflymesser sowie eine geringe Menge Marihuana und Rauschgiftutensilien. Alle drei erwartet nun aufgrund des Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkung eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz und den 17-Jährigen, auf dessen Grundstück das Treffen stattfand, zudem eine Strafanzeige wegen der Verstöße nach dem Waffen- und Betäubungsmittelgesetz.



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 25.03.2020 16:40 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief