Weitere Gemeinden    

Vor dem Ertrinken gerettet

Friedberg - Vor dem Ertrinken gerettet wurde ein 21-jähriger Augsburger am Friedberger See. Er hatte am Sonntagnachmittag das Bewusstsein verloren und drohte im Wasser unterzugehen. Eine 28-Jährige und ein 24-Jähriger aus München entdeckten ihn in zwei Metern Tiefe schwebend und immer weiter sinkend. Sie tauchten dem Regungslosen hinterher, konnten ihn fassen und an die Oberfläche ziehen. Sofort war auch ein 24-jähriger Wasserwachtler zur Stelle, der den beiden Rettern bei der Bergung half und erste Wiederbelebungsmaßnahmen durchführte. Der 21-jährige wurde zur per Hubschrauber ins Uniklinikum geflogen.

Friedberg - Vor dem Ertrinken gerettet wurde ein 21-jähriger Augsburger am Friedberger See. Er hatte am Sonntagnachmittag das Bewusstsein verloren und drohte im Wasser unterzugehen. Eine 28-Jährige und ein 24-Jähriger aus München entdeckten ihn in zwei Metern Tiefe schwebend und immer weiter sinkend. Sie tauchten dem Regungslosen hinterher, konnten ihn fassen und an die Oberfläche ziehen. Sofort war auch ein 24-jähriger Wasserwachtler zur Stelle, der den beiden Rettern bei der Bergung half und erste Wiederbelebungsmaßnahmen durchführte. Der 21-jährige wurde zur per Hubschrauber ins Uniklinikum geflogen.

Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 24.06.2019 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief