Todtenweis    

Drei Schwerverletzte nach Zusammenstoß

Todtenweis-Sand - Ein 52-jähriger Mann fuhr am vergangenen Freitag gegen 17 Uhr mit seinem Pkw von Langweid nach Sand. Mit im Fahrzeug befand sich seine Ehefrau. Auf regennasser Fahrbahn verlor der 52-Jährige die Kontrolle über seinen Pkw und geriet in den Gegenverkehr, wo er frontal mit dem entgegenkommenden Pkw einer 52-jährigen Frau kollidierte. Alle drei Beteiligten wurden laut Angaben der Polizei schwer verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser abtransportiert werden.


unfall-aindling
Dennis Ehleider FF Aindling


Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf eine niedrige fünfstellige Summe. Ein Vielzahl an Rettungskräften, unter anderem der Rettungshubschrauber aus Augsburg, die First Responder der Feuerwehr Aindling sowie mehrere Rettungswagen eilten zum Einsatzort. Zudem waren die Feuerwehren Todtenweis, Rehling und Aindling im Einsatz. Sie kümmerten sich unter anderem um eine Person, die schwer verletzt im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Die Feuerwehren Rehling und Aindling setzten zur Rettung ein hydraulisches Rettungsgerät ein.

unfall-aindling2



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 23.05.2021 11:36 Uhr