Todtenweis    

Fußgänger von Auto überfahren

Langweid - Am Donnerstag gegen 22.15 Uhr starb bei Langweid ein 40-jähriger Fußgänger. Den dunkel gekleideten Mann hatte ein Autofahrer übersehen.


Der 51-Jährige kam auf der Kreisstraße A 9 von Biberbach angefahren. Etwa 150 Meter vor dem Kreisverkehr an der Ortseinfahrt Langweid lief zum gleichen Zeitpunkt ein 40-jähriger Mann auf der Fahrbahn. Der Autofahrer sah den Fußgänger, der komplett dunkel gekleidet war, zu spät. Er erfasste ihn mit seinem Fahrzeug frontal, so dass der 40-Jährige auf die Straße geschleudert wurde. Er erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb.
Die Straße wurde für mehrere Stunden komplett gesperrt. Ein Gutachter muss die genauen Umstände noch klären.
Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 15 000 Euro.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 05.07.2019 09:38 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief