Sielenbach

"Einserschüler sind keine besseren Ärzte"

medizin_120520

Sielenbach - "Mein Wunsch war es immer, Medizin zu studieren" sagt Peter Michalovics. Seit seiner Kindheit träumte der heute 28-jährige Sielenbacher davon. Ursprünglich wollte er Hausarzt werden. Während seines Studiums in Wien entdeckte er die Herzchirurgie für sich. Seine Karriere wäre für ihn in Deutschland jedoch unmöglich gewesen: Der Numerus clausus (NC) verhinderte das Medizinstudium in seiner Heimat.  mehr...

qualitaet_wittelsbacher-land_50

Mayer & Söhne ist Träger des Qualitätssiegels Wittelsbacher Land, das Druckhaus ausgezeichnet als Mitglied des International Newspaper Quality Club


        




Sielenbach

Bambis gerettet

reh-neu

Sielenbach - Aktuell kann man im Wittelsbacher Land Traktoren und Mähmaschinen bei der Arbeit beobachten. Was für die Bauern zur Versorgung ihrer Tiere notwendig ist, kann Wildtieren unter Umständen gefährlich werden. Besonders sehr junge Rehkitze verstecken sich gerne im hohen Gras und laufen dann Gefahr, durch die landwirtschaftlichen Maschinen verletzt oder sogar getötet zu werden.  mehr...

Sielenbach

Kleiner Ort mit langer Geschichte: Heimatbuch für Sielenbach

Sielenbach - Wussten Sie, dass Sielenbach einmal laut eines Pfarrers um 1825 ein Ort war, in dem "Leichtfertigkeit und Unzucht vorherrschende Laster" waren? Dass 1753 bei Prozessionen geraucht und in der Kirche gerauft wurde? Die Tödtenrieder 1923 eine Orgel für 12,3 Millionen Mark kauften, der Tödtenrieder Josef Popfinger mit 5,40 Mark durch die Welt reiste? Die Familie Wernberger auf dem Gollenhof seit 1637 nachgewiesen ist? Wussten Sie nicht?  mehr...

        





Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)