Schiltberg    

Bürgermedaille für sechs Räte

Schiltberg - Als Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende Verdienste beziehungsweise für verdienstvolles Wirken um die Gemeinde Schiltberg wurde die Bürgermedaille der Gemeinde Schiltberg in Bronze, Silber und Gold geschaffen. Der neue Bürgermeister Fabian Streit zeichnete am Donnerstag sechs Gemeinderäte mit der Bürgermedaille aus.

Die bronzene und silberne Bürgermedaille werden für "verdienstvolles Wirken", die goldene Bürgermedaille für "hervorragende Verdienste" um die Gemeinde verliehen. Die Geehrten erhielten zusammen mit der Medaille eine Urkunde. Michael Schmidberger aus Schiltberg gehört dem Rat sage und schreibe 30 Jahre lang an (von Mai 1984 bis April 1996 und seit Mai 2002) und erhielt die Bürgermedaille in Gold.
Schmidberger wurde bereits 2014 die Bürgermedaille in Gold überreicht, wobei nunmehr die Daten seines Wirkens aktualisiert wurden. Vier Legislaturperioden und damit seit 24 Jahren ist der neue Dritte Bürgermeister Xaver Breitsameter aus Metzenried Mitglied des Kommunalparlaments und konnte ebenso die Bürgermedaille in Gold in Empfang nehmen.
Sandra Schmid aus Schiltberg sowie der alte und neue Zweite Bürgermeister Peter Kellerer aus Schiltberg gehören dem Gremium seit 18 Jahren an und wurden mit der Bürgermedaille in Silber ausgezeichnet.
Kaspar Wörle aus Allenberg und Johann Paucker aus Schiltberg üben das Amt des Gemeinderats seit zwölf Jahren aus. Ihnen wurde die Bürgermedaille in Bronze verliehen. XO



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 19.05.2020 16:51 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief