Rehling

Hardhofgruppe macht Schulden

WZV-Aufbereitungsgebäude

Rehling - Der Neubau einer Wasseraufbereitungsanlage am Hardhof schreitet zügig voran. Der Boden ist betoniert. Die Schalungswände für das Gebäude, das in Betonbauweise entstehen soll, sind bereits aufgebaut. Und sobald der Bau rundum fertig ist, werden die großen Anlageteile von oben eingehoben. Über 3800 Bürger in Aindling, Hollenbach und Rehling bekommen mit Fertigstellung der Anlage möglichst uranfreies Wasser (wir berichteten mehrfach).  mehr...


        




Rehling

Kiesabbau: Rehling erwägt Einspruch gegen Urteil

<p>Rehling erwägt Einspruch </p>

Noch nicht ganz abfinden will sich die Gemeinde Rehling mit dem Urteil des Verwaltungsgerichtes zum geplanten Kiesabbau in Oberach. Für den Abbau südlich des Sportgeländes im westlichen Anschluss an das bereits bestehenden Abbaugebiet und den jetzigen Badesee hatte die Gemeinde keine Genehmigung erhalten und war mit der Klage dagegen vergangene Woche vor dem Verwaltungsgericht gescheitert (wir berichteten). Ob nun Einspruch eingelegt wird, hängt von der Rechtsschutzversicherung ab.

  mehr...

Rehling

Karten für Mittelalter-Spektakel gewinnen

Am Freitag starten in Rehling die "Historischen Tage" auf Schloss Scherneck. Fahrendes Volk, Handwerk aus vergangener Zeit, Musikanten und Gaukler sind dabei zu sehen. Die Aichacher Zeitung verlost dazu zehnmal zwei Eintrittskarten.  mehr...

        





Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)