Rehling

Alfred Rappel tritt nicht mehr an

rappel-rehling

Rehling (vga) Auch in Rehling geht eine Ära zu Ende: Nach 18 Jahren als Bürgermeister tritt Alfred Rappel (Foto) bei den nächsten Wahlen 2020 nicht mehr an. Darüber informierte er den Gemeinderat im nicht-öffentlichen Teil der Sitzung am Donnerstag. "Es wird Zeit für ein neues Gesicht", so Rappel. Zudem wird er kurz nach Beginn einer weiteren Amtszeit 63 Jahre alt und wäre an deren Ende fast 69. "Auch wenn aus heutiger Sicht für mich keine gesundheitlichen Einschränkungen für das Amt bestehen, sind sechs Jahre doch eine lange Zeit", erklärt Rappel seinen Rückzug.  mehr...


        




Rehling

Kiesabbau: Rehling erwägt Einspruch gegen Urteil

<p>Rehling erwägt Einspruch </p>

Noch nicht ganz abfinden will sich die Gemeinde Rehling mit dem Urteil des Verwaltungsgerichtes zum geplanten Kiesabbau in Oberach. Für den Abbau südlich des Sportgeländes im westlichen Anschluss an das bereits bestehenden Abbaugebiet und den jetzigen Badesee hatte die Gemeinde keine Genehmigung erhalten und war mit der Klage dagegen vergangene Woche vor dem Verwaltungsgericht gescheitert (wir berichteten). Ob nun Einspruch eingelegt wird, hängt von der Rechtsschutzversicherung ab.

  mehr...

Rehling

Karten für Mittelalter-Spektakel gewinnen

Am Freitag starten in Rehling die "Historischen Tage" auf Schloss Scherneck. Fahrendes Volk, Handwerk aus vergangener Zeit, Musikanten und Gaukler sind dabei zu sehen. Die Aichacher Zeitung verlost dazu zehnmal zwei Eintrittskarten.  mehr...

        





Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)