Pöttmes    

Photovoltaikanlage auf Stadl brennt

Pöttmes - In Wallerdorf (Landkreis Donau-Ries) brannte in der Nacht zum Samstag zwei zusammenhängende Lagerhallen für landwirtschaftliche Maschinen vollständig aus. Die Pöttmeser Feuerwehr traf gegen 4.30 Uhr als eine der ersten Wehren ein und half dabei, zu verhindern, dass der Brand vom Stadl auf den angrenzenden Rinderstall übergreift. Bei dem Einsatz waren insgesamt 154 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren beteiligt. Durch die herabfallenden Glassplitter der PV-Anlage wurde allerdings die Schläuche stark in Mitleidenschaft gezogen.


brand-wallerdorf
Die herabfallenden Splitter beschädigten das Material der Feuerwehr Pöttmes. Foto: Feuerwehr Pöttmes


Bisher ist die genaue Ursache des Brands noch nicht bekannt. Es könnte sich um einen technischen Defekt an einem in der Scheune befindlichen Geräte gehandelt haben. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen
Erste Schätzungen beziffern den Schaden auf mindestens 500 000 Euro. Menschen und Tiere wurden nicht verletzt.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 18.09.2019 09:13 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief