Pöttmes    

Arbeiter stürzt von Gerüst

Pöttmes - Ein Dachdecker stürzte am Montagmittag in Pöttmes etwa drei Meter in die Tiefe und verletzte sich dabei schwer.


Der 22-Jährige war gegen 12.15 Uhr auf einer Baustelle am Moosweg mit Arbeiten auf einem Gerüst beschäftigt, als er aus Unachtsamkeit durch eine offene Durchstiegsklappe fiel. Er konnte den Sturz zwar durch Festhalten an der Leiter mildern, verrenkte sich aber seine Schulter. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Vorsorglich war durch die Leitstelle ein Rettungshubschrauber zur Unfallstelle beordert worden. Er flog jedoch ohne Patient wieder ab.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 09.07.2019 08:33 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief