Pöttmes    

Ziemlich müde am Steuer

Pöttmes - Mehreren Zeugen fiel am Sonntag in Pöttmes gegen 7 Uhr ein im Kreuzungsbereich Staatsstraße 2035/Augsburger Straße parkender BMW auf. Als sie den auf dem Beifahrersitz schlafenden Mann geweckt hatten, begab sich dieser auf den Fahrersitz und fuhr mit dem Auto in Schlangenlinien davon.

Wenig später entdeckten Beamte einer Polizeistreife aus Aichach das gesuchte Auto in der "Augsburger Greppe". Der zuvor flüchtige Fahrzeugführer schlief hinter dem Lenkrad und musste abermals geweckt werden. Der Grund für die Müdigkeit lag wohl an der deutlichen Alkoholisierung von über 1,8 Promille. Der 39-Jährige aus Neusäß musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 18.09.2018 12:00 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief