Fußball    

Krautschneider verlässt FCP - Wechsel nach Landsberg

Pipinsried - Fußball-Bayernligist FC Pipinsried muss für die kommende Saison ohne Steffen Krautschneider planen. Der Top-Spieler des souveränen Tabellenführers, der bislang 20 Treffer erzielte und 19 Tore vorbereitete, wechselt, wie in unserer Samstagausgabe bereits angekündigt, zum Süd-Bayernligisten TSV Landsberg. In den vergangenen Tagen verdichteten sich die Anzeichen, dass der ehemalige Schweinfurter Krautschneider am Saisonende den Klub aus dem Dachauer Hinterland verlassen werde.


krautschneider_3
Schmerzlicher Verlust für den FC Pipinsried: Steffen Krautschneider wechselt zur neuen Saison zum Bayernligisten TSV Landsberg. Archivfoto: Kramer


"Am Wochenende haben wir den Transfer jetzt fix gemacht", sagt Landsbergs sportlicher Leiter Jürgen Meissner. Am Lech spielt Krautschneider künftig mit drei weiteren Ex-Pipinsriedern zusammen: Seinem ehemaligen Spielertrainer in Pipinsried, Muriz Salemovic, der seit kurzem spielender Co-Trainer der Landsberger ist, Dennis Hoffmann sowie Torhüter Sebastian Hollenzer. Auch Meissner wirkte bis vor etwas mehr als einem Jahr beim FCP, arbeitete für den Dorfklub im Marketingbereich. Wa


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 11.04.2021 17:43 Uhr