Fußball    

FCP macht VfB-Quartett komplett

Pipinsried - Der VfB Eichstätt dürfte sich dieser Tage vorkommen wie ein Gemischtwarenladen. Bester Kunde: der FC Pipinsried. Mit Jakob Zitzelsberger (Foto) hat der Bayernliga-Spitzenreiter den bereits vierten Kicker vom künftigen Ligakonkurrenten verpflichtet. Der 24-jährige Abwehrspieler wurde beim SSV Jahn Regensburg ausgebildet und wechselte zur Saison 2019/21 nach Eichstätt.


fcp-ZITZELSBERGER


"Meine Ausgangssituation ist die, dass ich nach dem aktuellen Semester mein Bachelor-Studium abschließe. Deshalb wollte ich mir mit meinem Wechsel auch in diese Richtung Optionen offen halten. Die Anbindung zu München macht Pipinsried deshalb sehr interessant", wird Zitzelsberger in der Pressemitteilung des FC Pipinsried zu seinen Beweggründen zitiert. "Die Gespräche mit den Verantwortlichen waren von Anfang an sehr familiär und authentisch, was mir die Entscheidung leicht gemacht hat", fügt der Defensivspieler hinzu. Er freue sich auf seine Aufgabe innerhalb einer "spielstarken Mannschaft". Und das ist eine enorm wichtige: "Jakob Zitzelsberger ist unser absoluter Wunschspieler auf der vakanten Position des Abwehrchefs. Er ist die Personalie für unseren Abwehrverbund", sagt der Sportliche Leiter des FCP, Tarik Sarisakal, über den nach Atdhedon Lushi, Dominik Wolfsteiner und Lucas Schraufstetter vierten Neuzugang vom VfB.
Des Weiteren gab der Dorfklub bekannt, dass Jannik Fippl einen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben hat. Das freue ihn außerordentlich, lässt Sarisakal verlauten und erläutert: "Jannik ist flexibel einsetzbar und kann jede Position im Abwehrbereich spielen, daher ist er so wertvoll für uns. Er hat sich in der Zeit, die er inzwischen bei uns ist, sehr gut entwickelt." Fippl hatte sich im Winter dem FCP angeschlossen, er kam von Nord-Bayernligist DJK Bamberg. Der 21-Jährige betont, dass er sich in Pipinsried sehr wohl fühle: "Ich kann hier meinen nächsten Schritt gehen in meiner Karriere", ist er überzeugt. lib, Foto: FCP


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 30.04.2021 16:29 Uhr