Fußball    

Virtuelle Tickets, fiktive Fischsemmeln: FC Pipinsried lässt Spiel gegen 1860 München aufleben

Pipinsried - Zum zweiten Jahrestag des wohl größten Spiels seiner Vereinsgeschichte hat sich der FC Pipinsried eine besondere Aktion einfallen lassen: Er überträgt die Regionalligapartie gegen den TSV 1860 München am Vatertag, 21. Mai, um 17 Uhr auf seinen Internetkanälen.


Pipinsried-186064
Weiß-blaue Glückseligkeit: Von der Naturtribüne aus sehen rund 5000 Sechzger-Fans das Regionalliga-Gastspiel des TSV 1860 München beim FC Pipinsried. 3:0 siegen die "Löwen" und sichern sich das Ticket zur Aufstiegsrelegation, in der sie sich gegen Saarbrücken durchsetzen. Foto: David Libossek


Fans des FCP und andere Interessierte können symbolische Eintrittskarten erwerben. Mit den Einnahmen sollen zum einen der Verein in Coronazeiten, zum anderen soziale Projekte in der Region unterstützt werden.
Die fiktiven Tickets sind für 1,96 Euro, 9,67 Euro oder 19,67 zu haben. Wer 19,67, also das vollständige Gründungsjahr des FCP, bezahlt, nimmt an der Trikotverlosung teil. Zu gewinnen gibt es je ein Hemd von Pablo Pigl, Steffen Krautschneider und Johann Hipper. Ausgelost wird im Anschluss an die Übertragung.
Bestellen kann man die Karten per E-Mail an fcp-1860@fcpipinsried.de, über den vereinseigenen Onlineshop (www.fcp-1860-virtuell.com), per WhatsApp oder Anruf (01590/401 09 78) oder per Abholung in der FCP-Geschäftsstelle sowie in Geschäften in der Region. Die jeweiligen Läden sowie die Öffnungszeiten sind auf www. fcpipinsried.de zu finden. Auch können virtuell Fischsemmeln, Bratwurstsemmeln und Bier erworben werden. Pro Verzehrprodukt erhält der Käufer einen Verpflegungsgutschein für ein "echtes" Heimspiel des FC Pipinsried.
Die FC Pipinsried Fußball GmbH spendet einen Teil der Einnahmen an das Franziskuswerk in Schönbrunn und an die Ulrichs-Werkstätten der Caritas in Aichach. AZ



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 04.05.2020 14:43 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief