Fußball    

Kreisliga Ost: SC Griesbeckerzell bindet Trainertrio

Griesbeckerzell (lib) Kreisligist SC Griesbeckerzell hat mit seinem Spielertrainertrio Kefer-Landes-Kefer verlängert. Das teilte der Sportliche Leiter des Tabellenvierten, Christoph Sturm, gestern mit. "Die Trainer verstehen sich mit der Mannschaft, die Mannschaft versteht sich mit den Trainern", begründete Sturm die Entscheidung, mit dem kickenden Cheftrainer Matthias Kefer und seinen spielenden Assistenten Simon Landes und Marius Kefer, dem Cousin von Matthias, auch in die kommende Spielzeit zu gehen.


griesbeckerzell-kefer-matthias
Matthias Kefer bleibt über die Spielzeit hinaus Spielertrainer des SC Griesbeckerzell. Er und seine kickenden Assistenten Simon Landes (Bild unten links) und Marius Kefer (rechts) haben für eine weitere Saison unterschrieben. Fotos: Siegfried Kerpf/Willi Baudrexl (2)


Die sportliche Leitung sei mit den Übungsleitern "absolut zufrieden, vor allem mit der spielerischen Entwicklung, die die Mannschaft unter ihnen genommen hat", führte Sturm aus. Auch wenn der 29-Jährige, der in dieser Spielzeit neunmal in der Kreisliga auflief, einräumte, dass wir wie letzte Saison in drei, vier Spielen unnötig Punkte liegen lassen haben". Deshalb sehe er "prinzipiell noch Luft nach oben". Das sei allerdings auch ein Grund, der das Trio anspornte, in Griesbeckerzell weiterzumachen. "Sie sehen ein großes Potenzial", sagte der Sportliche Leiter.
Am Sonntag steht für den Sportclub das Spiel um Platz drei an. Der Vierte gastiert im letzten Spiel vor der Winterpause beim Dritten, dem SSV Alsmoos-Petersdorf. "Wir wollen drei Punkte holen", zeigte sich Sturm selbstbewusst. Das rührt daher, dass der SCG zuletzt durch die Kreisliga kletterte, wie die Huaba-Buam an Steilwänden. "Wir haben in Mühlried gewonnen (2:1, d. Red. ) und sie überholt, dann haben wir gegen Burgheim gewonnen (2:1) und sind vorbeigezogen", zählte Sturm auf. Mit einem Sieg am Sonntag könnte Zell an Alsmoos vorbeisteigen. Beim SSV zu bestehen, wird allerdings anspruchsvoll wie beim Klettern einen Überhang zu überwinden: "Da ist enormer Zündstoff drin", stellte Sturm fest. "Das wird ein interessantes Spiel."


Griesbeckerzel-MariusKefer


griesbeckerzell-landes



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 20.11.2019 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief