Kühbach    

Lotterschmid führt Stockschützen

Unterbernbach (et) Thomas (Tom) Lotterschmid ist der neue Vorsitzende der Unterbernbacher Stiockschützen. Er wurde per Akklamation einstimmig für zunächst zwei Jahre gewählt.


<p>Lotterschmid führt Stockschützen </p>

Die größtenteils neu gewählte Vorstandschaft der Unterbernbacher Stockschützen (von links): Schriftführer Thomas Kilian, Vorsitzender Tom Lotterschmid, Ehrenvorstand Josef Braunmüller, Sportleiter Bernd Lotterschmid, Kassier Michael Wagner, stellvertretender Vorsitzender Markus Stegmayer und stellvertretender Sportleiter Andy Mair. Foto: Ernst Treml


Zuvor hatte Rudi Koch ein letztes Mal die Jahreshauptversammlung bei den Unterbernbacher Stockschützen geleitet, denn für eine erneute Kandidatur bei den anstehenden Neuwahlen stand er nach sechs Jahren an der Spitze des Vereins nicht mehr zur Verfügung. Auch der dritte Vorsitzende, Schriftführer und Kassier Josef Kurz, seit 25 Jahren Vereinsmitglied und seit 18 Jahren für die Finanzen des Vereins zuständig, stellte aus gesundheitlichen Gründen sein Amt zur Verfügung. Nachdem man sich aber bereits im Vorfeld auf neue Kandidaten verständigt hatte, war das Amt des Wahlleiters für Kühbachs Bürgermeister Hans Lotterschmid, selbst Mitglied des Vereins, ein leichtes.

Neben Tom Lotterschmid wurde auch Markus Stegmayer jun. als sein Stellvertreter neu in die Vorstandschaft berufen. Das Amt des Kassiers und dritten Vorsitzenden übernimmt Michael Wagner. Bernd Lotterschmid übernimmt als Sportleiter, Andy Mair als sein Vertreter Verantwortung. Zum Schriftführer wurde Thomas Kilian gewählt. Bürgermeister Hans Lotterschmid und Gemeinderat Josef Hofberger wurden erneut als Kassenprüfer bestimmt.

Als Platzwart und für die Bewirtung der Gäste im eigenen Vereinsheim ist weiterhin Max Stegmayer zuständig. Ihm zur Seite stehen Rudi Koch, Rudi Asam, Markus Stegmayer und Bernd Lotterschmid. In den Vereinsausschuss wurden zusätzlich Daniel Asam, Michael Schrittenlocher Josef Kurz und Jakob Lotterschmid berufen.

Zur Versammlung hatte Rudi Koch 30 der derzeit 83 Mitglieder begrüßt und hielt anschließend kurz Rückblick über die gesellschaftlichen und sportlichen Ereignisse im abgelaufenen Vereinsjahr. Als Highlight führte er den zweitägigen Vereinsausflug in die Region Schladming/Rohrmoos an.

Danach bedankte er sich bei allen, die den Verein in vorbildlicher Weise unterstützten und bat weiterhin um die ehrenamtliche Mitarbeit, um ein lebendiges Vereinsleben zu gewährleisten. Sein besonderer Dank galt natürlich Josef Kurz, der sich trotz seines hohen Alters bis zuletzt um die Finanzen des Vereins gekümmert hatte. Als Präsent wurde ihm ein Geschenkkorb überreicht. Auch Kurz selbst für seine sechsjährige Vereinsführung mit einem Präsentkorb bedacht.

Josef Kurz legte wie immer, präzise die Finanzen des Vereins dar. Er führte an, dass sich der größte Teil der jährlichen Vereinsausgaben über den Vereinsheimgaststättenbetrieb finanziert. Der Kassenstand konnte gegenüber dem Vorjahr dank umsichtiger Haushaltsführung um gut 500 Euro erhöht werden.

Sportleiter Tom Lotterschmid ging in seinem Sportbericht ausführlich auf die sportlichen Erfolge der drei Moarschaften ein. Das regelmäßige Sonntagstraining trage Früchte. Die 1. Mannschaft mit Tom Wagner, Rudi Koch, Michael Schrittenlocher, Jakob und Tom Lotterschmid, schaffte bei den Meisterschaften in Füssen auf Eis mit einem ausgezeichneten 2. Platz den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Auf Asphalt spielt sie in der A-Klasse.

Die 2. Moarschaft mit Markus Stegmayer, Bernd Lotterschmid, Andy Mair, Daniel Asam und Stefan Lohner stieg durch ihren Sieg (26:2 Punkte) beim Turnier in Augsburg in die Bezirksliga B auf. Die 3. Mannschaft schießt auf Asphalt in der C-Klasse. Der neue Vereinschef Tom Lotterschmid bekam für 107 Turniere die Anstecknadel in Gold. Die fleißigsten Schützen des Jahres erhielten als Anerkennung einen Gutschein.



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 20.11.2012 15:34 Uhr