Kühbach    

Großbrand in Paar

Paar - Die Maschinenhalle eines landwirtschaftliches Anwesen im Kühbacher Ortsteil Paar ist heute in den frühen Morgenstunden niedergebrannt. Diverse Feuerwehren waren im Einsatz und konnten ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude vermeiden. Der Sachschaden wird auf 1,5 Millionen Euro geschätzt, verletzt wurde niemand.


Millionenschaden in Paar
Eine Maschinenhalle im Kühbacher Ortsteil Paar ist heute in den frühen Morgenstunden niedergebrannt.
Erich Hoffmann

Die Brandursache ist indes völlig unklar. Kurz vor 5 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Das THW, drei Polizeistreifen und Rettungskräfte des BRK aus Aichach und Pöttmes wurden hinzugezogen. Die Feuerwehren aus Haslangkreit, Schrobenhausen, Stockensau, Kühbach, Oberbernbach, Aichach, Inchenhofen, Hörzhausen, Schiltberg, Gachenbach, Unterbernbach, Walchshofen und die Augsburger Berufsfeuerwehr waren vor Ort.

Gerettet werden konnte allerdings nicht mehr viel. Der Vollbrand auf über 1200 Quadratmetern vernichtete etwa einen Kartoffelvollernter, der in der Maschinenhalle untergebracht gewesen ist.

Ein ausführlicher Bericht folgt in der morgigen Ausgabe der AICHACHER ZEITUNG.

Von Erich Hoffmann und Bastian Brummer



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 11.08.2020 09:04 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief